Ab 75 € frei Haus in Deutschland
über 350 ausgewählte französische Weine
Ausschließlich Direktimporte
Beratung und Service: +49 (0) 661 94 528 244
 
 
Châteauneuf-du-Pape 2015
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Clos du Caillou Châteauneuf du Pape Le Tradition 2018

29,50 € *
0.75 Liter (39,33 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

wieder lieferbar ab: 28. April 2020

Dieser sehr feine und köstliche Châteauneuf-du-Pape ist das perfekte Schnäppchen.

  • 1233
  In der Nase sehr mächtig und delikat mit viel Charme, dominiert von Aromen roter... mehr

 

In der Nase sehr mächtig und delikat mit viel Charme, dominiert von Aromen roter Früchte und zerquetschter schwarzer Kirsche mit Noten von Gewürzen und Lakritz, alles sehr fein verwoben. Am Gaumen kraftvoll mit einer sehr angenehmen Tanninstruktur und fruchtigen Noten von Steinobst, Lakritz und Veilchen, begleitet mit Noten von weißem Pfeffer, sehr schöne Länge.

Ausbau
14 Monate im großen Eichenholzfass (600 Liter) gereift.

Tipp des Sommeliers
Perfekt zu Schweinebauch in Karamell, gefüllter Taube im Römertopf oder Rinderfilet im Blätterteig.

Terroir
Sand- und Safres-Böden (verdichteter Sand), zum Teil von den Parzellen "Les Cassanets" und "Les Bédines".

Das Weingut
Die Geschichte des Clos du Caillou beginnt im Jahr 1895. In dieser Zeit war das Clos vor allem als Jagdgebiet bekannt, in dem sich die Jäger aus der Umgebung trafen, um ihrer Beschäftigung nachzugehen. Der Ingenieur Elie Dussaud entschied sich, in der Mitte des Gebiets ein großes Gebäude zur Wasserversorgung errichten zu lassen, welches den Namen „Le Bassin“ trug und die Stadt Courthézon für Jahrzehnte mit Wasser versorgte. Einige Jahre später ließ Dussaud einen unterirdischen Keller bauen, in dem noch heute die Weine der Domaine gelagert werden. Die Konditionen sind ideal: Die Temperatur ist frisch, konstant und von gleichbleibend hoher Luftfeuchtigkeit.

Auf Grund der Nutzung zur Jagd wurde das Gebiet in den 1930er Jahren von der Châteauneuf-du-Pape Appellation ausgeschlossen. Wenige Jahre später, 1936, sollte noch einmal die Zugehörigkeit des Gebiets zu der Appellation geprüft werden. Die Prüfer wurden jedoch von bewaffneten Einwohnern „empfangen“, was zu einem scheinbar unerklärbaren weißen Punkt auf der Karte innerhalb der Appellation führte und verständlich macht, warum hier auch Côtes du Rhône Weine innerhalb der Châteauneuf-du-Pape Appellation produziert werden.

In den 1950er Jahren entdeckte Claude Pouizin das Potenzial in diesem Gebiet und begann mit der Abholzung. Die Bewohner von Courthézon kritisierten seine Pläne, doch Pouizin war von der Besonderheit und Einzigartigkeit überzeugt, kaufte das Stück Land und begann mit dem Weinanbau. In den 70ern begann er, die ersten Flaschen zu verkaufen. Mit Hilfe seiner Frau startete Pouizin im Jahr 1980 den internationalen Export. Heute wird das Weingut von seiner jüngsten Tochter Sylvie geleitet.

Seit 2010 hat Clos du Caillou die Bio-Zertifizierung und im Zuge dessen wandelt sich das Weingut Stück für Stück in eine komplett biodynamische Landwirtschaft.

Weiterführende Links zu "Clos du Caillou Châteauneuf du Pape Le Tradition 2018"
Geschmacksrichtung: Trocken
Rebsorten: Grenache, Syrah, Mourvèdre
Weinbauregion: Rhône
Alkoholgehalt: 14,5% vol.
Allergene: Sulfite
Flaschengröße: 0,75 l
Weingut: Le Clos du Caillou
Verschlussart: Naturkork
Dekantieren: Empfehlenswert
Anbaugebiet: Châteauneuf du Pape
Genießen bis: 2035
Hersteller: Le Clos du Caillou - EARL Pouizin-Vacheron F-84350 Courthezon
Jahrgang: 2018
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Clos du Caillou Châteauneuf du Pape Le Tradition 2018"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen