Château Pesquié *Quintessence* rouge 2014

Ein opulenter und sinnlicher Wein mit vollmundiger Textur.

Artikelnummer
0552
Bei uns nur: 16,90
(Grundpreis: 22,53 € / Liter)

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Mengenstaffel
ab 6 Flaschen: 16,50 €


Wir akzeptieren:

SOFORT Überweisung - Einfach, Schnell, Sicher


Coup de Coeur - Guide Hachette 2017
91 Parker Punkte - Wine Advocate
A vintage the estate is excited about as they loved the quality of the Syrah (don't forget that Ventoux is quite a ways from the Rhone Valley and have their own climate), the 2014 Ventoux la Quintessence is 80% Syrah and 20% Grenache aged in a combination of new, once and twice used barrels. Medium-bodied, pure and elegant, with lots of pepper, flowers, cassis and a touch of vanilla aromas and flavors, it needs a touch more polish to its tannin, but it's a beautiful Syrah that will keep for a decade.

Wine Advocate & Wine Specatator: "Ohne Zweifel das Top-Weingut aus dem Ventoux".

Die von Syrah dominierte Cuvée Quintessence ist eine Selektion der ältesten Rebstöcke und wird nur in den herausragenden Jahren produziert. In der Nase toller Duft von schwarzen Früchten (Sauerkirsche), Lakritze, Garrique, Vanille und Noten von weißen Blüten. Im Mund opulent, sehr breite Struktur, ausgeglichen zwischen Reichtum und Kraft durch die Höhe des Terroirs am Mont Ventoux, Noten von Garrigue und schwarzer Kirsche, seidige Tannine.

Ausbau: 12 Monate in Barriques (50% neu) aus französischer Eiche gereift.

Tipp des Sommeliers: Passt gut zu Steak vom Rind, Fleisch in Soße, Wild, geschmorter Lammkeule und Käse (Brie, Camembert).

Terroir: Ton- und kalkhaltige Böden in 250 bis 350 Meter Höhe.

Das Weingut: Die Weine von Château Pesquié zählen zweifelsfrei zu den Aushängeschildern der Appellation Côtes-du-Ventoux. Diese Region wartet neben ihren Weinen auch mit einer traumhaften Landschaft und einer herrlichen Küche auf. Im näheren Umkreis befinden sich die AOC Vacqueyras, Gigondas, Châteauneuf-du-Pape und die Stadt Avignon.

Das charakteristische an der Region Côtes du Ventoux sind die einander abwechselnden Hügel und Täler. Um dieses außergewöhnliche Terroir zu nutzen, mussten Winzer und Bauern Terrassen in die steilen Hänge schlagen, wobei Sie besonders gut geschützte und sonnige Standorte auswählten. Noch heute kann sich dieser Landstrich der Provence zum Teil mit hundertjährigen Olivenbäumen und sehr alten Rebstöcken schmücken.

Das Weingut blickt auf eine lange Tradition zurück - die ersten geschichtlichen Erwähnungen finden sich im 13. Jahrhundert. Die heutigen Besitzer Paul und Edith Chaudière fassten 1985 den Wunsch ihre zweite Lebenshälfte als Winzer zu verbringen. Sie verwirklichen ihren Lebenstraum und übernehmen den Familienbetrieb des Château Pesquié, einst im Besitz der berühmten provenzalischen Familie Daudet.

Sie praktizieren kontrollierten und umweltschonenden, hochqualitativen Weinbau. Strenge Ertragsregulierung, Selektion der Trauben, völliges Entrappen, temperaturkontrollierte Gärung ergeben Weine, die man zu diesem Preis nicht für möglich hält.

Zusammen mit Louis Barruol von Château Saint Cosme und Rodolphe de Pin von Château de Monfaucon sind Paul und Frederic Chaudière Mitglieder der Rhône-Gang.

Hier finden Sie Informationen zu Château Pesquié

Alkoholgehalt
15% vol.
Allergene
Sulfite
Anbaugebiet
Côtes du Ventoux
Dekantieren
Empfehlenswert
Farbe
Dunkelrot mit violetten Reflexen
Flaschengröße
0,75 l
Genießen bis
2022
Geschmack
Trocken
Hersteller
Château Pesquié F-84570 Mormoiron
Jahrgang
2014
Qualitätslevel
Appellation Côtes du Ventoux Contrôlée
Rebsorte
80% Syrah, 20% Grenache > 50 Jahre Reben
Restzucker
< 1,0 g / l
Trinktemperatur
16 - 18 Grad
Verschlussart
Naturkork
Weinbauregion
Rhône
Weingut
Château Pesquié / Paul & Frederic Chaudière

Ähnliche Artikel