La Négly LA CÔTE Languedoc La Clape 2016

Diese verführerische Cuvée aus den traditionellen Rebsorten ist ein seltener Glücksfall für anspruchsvolle Genießer.

Artikelnummer
0618
Bei uns nur: 9,95
(Grundpreis: 13,27 € / Liter)

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage


Wir akzeptieren:

SOFORT Überweisung - Einfach, Schnell, Sicher


90-92 Parker Punkte - Wine Advocate

In der Nase betört die Cuvée La Côte mit ausgeprägten Aromen von Beerenfrüchten (Himbeere, Waldbeere, Cassis) und faszinierenden Noten von Lakritze, Schokolade, schwarzem Pfeffer und Kräutern der Provence. Am Gaumen präsentiert sich der vollmundige Wein elegant und frisch mit betörenden Aromen von Beerenfrüchten, mineralischer Struktur, Kräutern und einem Hauch von Schokolade. Rasse und feine, seidige Tannine im langen Abgang.

2016 wird von der Weinwelt als Jahrgang der Superlative gefeiert!

Ausbau: Je 50% in Betontanks und in Holzfässern gereift.

Tipp des Sommeliers: Begleitet perfekt mediterrane Gerichte, ein T-Bone-Steak und traditionelle Hausmannskost.

Terroir: Sehr steinige sand-, lehm- und kalkhaltige Böden, südöstliche Hanglagen am Massif 'La Clape'.

Das Weingut: Dieses Schmuckstück des Languedoc befindet sich an einem magischen Ort zwischen Land und Meer. Ideal gelegen auf dem Südhang des „La Clape“ bringt das Chateau de la Negly Weine von großer Qualität hervor. Die Geschichte des Chateau beginnt im 18. Jahrhundert. 1992 übernimmt es Jean Paux-Rosset. Die Anbaumethoden werden verändert, die Rebsorten ausgetauscht, die Nachbardomäne von Boède wird hinzugepachtet. Heute erstreckt sich der Weinberg von Negly über 50 ha. Ein durchdachter Anbau ist oberstes Prinzip. Nichts ist dem Zufall überlassen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, werden die Jahrgänge mit geringen Erträgen - ca. 10 hl / ha - bei optimaler Reife gepflückt, Traube für Traube aussortiert, in kegelförmigen Holzfässern vinifiziert und in neuen Barriques gereift.

Seit Ende der neuziger Jahre werden die Wein regelmäβig von Robert Parker verkostet. Die Spitzencuvées haben bis zu 98 Punkten erhalten. Das ist die höchste Bewertung, die Parker jemals für einen Wein aus dem Languedoc vergeben hat.

Robert Parker: Jedes Weinanbaugebiet hat seine Lokomotiven, d.h. Produzenten, die sich vom Gros durch die hervorragende Qualität ihrer Weine abheben. Im allgemeinen folgen diese Winzer einigen einfachen Prinzipien, indem sie geringe Erträge respektieren und eine Weinbereitung betreiben, die so wenig wie möglich in die natürlichen Prozesse eingreift. Der Languedoc kann sich zweier Lokomotiven rühmen: Jean Paux-Rosset und Claude Gros (Château de la Négly).

Hier finden Sie Informationen zu Château de la Négly

Alkoholgehalt
13,5% vol.
Allergene
Sulfite
Anbaugebiet
La Clape
Dekantieren
Empfehlenswert
Farbe
Tiefes Dunkelrot, fast schwarz
Flaschengröße
0,75 l
Genießen bis
2023
Geschmack
Trocken
Hersteller
Château de la Négly F-11560 Fleury d`Aude
Jahrgang
2016
Qualitätslevel
Appellation d`Origine Contrôlée
Rebsorte
50% Carignan, 20% Grenache, 20% Mourvèdre, 10% Syrah
Trinktemperatur
16 - 18 Grad
Verschlussart
Naturkork
Weinbauregion
Languedoc-Roussillon
Weingut
Château de la Négly

Ähnliche Artikel

Condamine Bertrand ELIXIR rouge 2015 10,50 € inkl. MwSt. zzgl. Versand