Winzer

Bourgogne

Aus ihrer langen Geschichte hat sich die Bourgogne ein unaufhörliches Streben nach Erstklassigkeit bewahrt. Die großen Bourbonen, deren Reich sich bis zur Nordsee hin erstreckte, gaben im Mittelalter mit besonderer Hilfe der Zisterziensermönche den Städten, aber auch den Weinbaulandschaften ihr Gesicht. Zu diesem ausgedehnten landwirtschaftlichen Gebiet gehören sehr unterschiedliche Regionen, wie beispielsweise die Region Morvan, eine der regenreichsten und kältesten Gegenden Frankreichs, oder die Weinregion Côte Chalonnaise, eine sonnenverwöhnte Oase mit heißen Sommern.

Sämtliche Weinberge der Bourgogne befinden sich in guter Sonnenlage. In diesem Weinbaugebiet mit kontinentalem Klima werden berühmte Weine erzeugt. Die Rebsorten Chardonnay und Pinot Noir gelangen hier zur Vollendung. Besondere Erwähnung verdienen die Weißweine aus der Rebsorte Chardonnay mit den Herkunftsbezeichnungen Chablis und Meursault.

Nach oben