Ab 75 € frei Haus in Deutschland
über 350 ausgewählte französische Weine
Ausschließlich Direktimporte
Beratung und Service: +49 (0) 661 94 528 244
 
 
La Bouissière Gigondas *La Font de Tonin* 2015

La Bouissière Gigondas La Font de Tonin 2017

32,12 € *
0.75 Liter (42,83 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Werktage

Dieser grandiose Weltklasse-Wein brilliert mit einer Kombination aus Frische, Kraft, Reichtum und Reinheit.

  • 1456
Dieser dichte, sehr strukturierte und besonders frische Wein profitiert von der Qualität der... mehr

Dieser dichte, sehr strukturierte und besonders frische Wein profitiert von der Qualität der Trauben seiner alten Rebstöcke auf Kalksteinschutt auf dem Gipfel des Dentelles de Montmirail, zwischen 300 und 500 Metern über dem Meeresspiegel.

Im Glas kräftiges Rubinrot, in der Nase ein betörendes Bukett von komplexen Aromen (Brommbeere, Kirsche) mit Noten von Schokolade, Nadelholz und Gewürzen der Provence, im Mund betörende Fülle und harmonische Kraft, faszinierende Verbindung zwischen grandioser Dichte und einem Inbegriff an Fruchtcharme, würzige Aromenvielfalt, enorme Extraktion, feine Süße, phantastische Frische, geschliffene feinbittere Tannine, grandioser, überaus langer Abgang voller Extrakt. Sein Reifepotenzial ist bemerkenswert.

Jeb Dunnuck 97/100

Antonio Galloni - VINOUS 95/100
"Shimmering magenta. A highly complex bouquet displays intense red and blue fruit liqueur, exotic spice and floral qualities, and subtle vanilla and succulent herb notes build in the glass. Deeply concentrated but at the same time lively, offering palate-staining black raspberry, cherry cola, licorice and fresh bay flavors that show sharp definition and mineral lift. Turns sweeter on the spice-laced, extremely long finish, which features velour-like tannins and insistent boysenberry and violet pastille notes."

Weinwelt
"Das ist der vielleicht spannendste Gigondas, den wir je verkostet haben: Umwerfend ist schon die Nase mit ihrer dominierenden balsamischen Würze (Wacholder, Piment, Myrrhe, Süßholz...), dann der Duft der Garrigue (Thymian, Rosmarin...) bevor man überhaupt an eine Frucht denken kann (etwa rote Johannisbeere, Sauerkirsche, Kirschkern...); das Balsamische verspricht Frische, die sich im Mund fortsetzt in dichter, konzentrierter Saftigkeit, zusammengehalten von einem deutlichen, weichen Tanninbiss, der leicht trocken endet und jeden Sonntagsbraten bestens verdaut; der Font de Tonin gehört zu den Weinen, die einen ganzen Abend lang immer neue Facetten bieten können."

Ausbau
12 Monate in Holzfässern (21% neu) gereift. Abfüllung erfolgt ohne Schönung und Filtration.

Das Weingut
Die Domaine La Bouissière der Brüder Gilles und Thierry Faravel produziert zweifellos die einzigartigsten aller Gigondas Weine. Die außergewöhnliche Höhenlage der Weinberge am Fuße der malerischen Dentelles de Montmirail macht den Stil BOUISSIERE´s unnachahmlich. Durchschnittlich ist die Ernte zwei Wochen später als bei den anderen Winzern. Dies gibt seinen Weinen diese besondere Reinheit und Expressivität. Darüber hinaus ist Thierry einer der talentiertesten Winzer im Rhônetal - auch in seinen anderen Weinen Les Amis, Beaumes de Venise und Vacqueyras zeigt er sein großes Können. Seit Ende der 80er Jahre wird im Weingut organisch-biologisch gearbeitet.

Weiterführende Links zu "La Bouissière Gigondas La Font de Tonin 2017"
Geschmacksrichtung: Trocken
Weinbauregion: Rhône
Alkoholgehalt: 15,0% Vol.
Allergene: Sulfite
Flaschengröße: 0,75 l
Weingut: Domaine La Bouissière
Restzucker: 1,3 g / l
Verschlussart: Naturkork
Dekantieren: Empfehlenswert
Anbaugebiet: Gigondas
Genießen bis: 2035
Hersteller: Domaine La Bouissière F-84190 Gigondas
Rebsorten: Grenache, Mourvèdre
Jahrgang: 2018
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "La Bouissière Gigondas La Font de Tonin 2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen